Was ich mir von meinen Teilnehmern wünsche:

  • Offenheit, Neugier und ein bisschen Mut
  • Wertschätzung jedem Einzelnen gegenüber. Jeder ist gut wie er ist.
  • Konzentration und Aufmerksamkeit im Unterricht. Jeder so wie es seinen momentanen Fähigkeiten entspricht.

Praktisches für den Unterricht:

 

Zu Deinen Tanzstunden bringe bitte folgendes mit:

  • ein enges Shirt ist vorteilhaft, damit ich sehen kann, wie Du Dich bewegst und Dich auf eventuelle ungesunde Bewegungen hinweisen kann.
  • Leggins, Shorts
  • Die Frage nach dem richtigen Schuhwerk ist eine Philosophie und jeder Tänzer sieht das ein wenig anders. Ich bevorzuge das barfuß oder in Socken Tanzen. Dann spüre ich den Boden und meine Füße am Besten. Das kann aber, jenachdem welcher Untergrund vorhanden ist, rutschig und damit gefährlich werden. Für Drehungen sind Schläppchen mit Ledersohle am besten geeignet. 
  • ein Handtuch
  • ein Getränk

Zum Thema Gesundheit

 

Gesundheit wünschen wir uns alle. Das ist unser höchstes Gut. Manchmal zwickt es aber hier und da und man trägt schon eine ganze Weile ein Handicap mit sich herum.  Wenn Du trotz Schmerzen oder Einschränkungen, oder gerade deswegen tanzen möchtest, dann bist Du herzlich willkommen. Ich freue mich mit Dir, alternative Bewegungsabläufe zu erarbeiten, oder am Ausgleich von Muskeldisbalancen zu arbeiten.  Ich bitte Dich jedoch, dies vorher mit Deinem Arzt, Therapeuten, Osteopathen ... abzuklären. Der orientalisch Tanz, und ganz speziell mein Unterrichtsstil ist sehr sanft und behutsam. Nichtdestotrotz handelt es sich um Sport, wo der Kreislauf aktiviert und der ganze Körper bewegt wird.